Month: Juli 2014

Filmfestival Karlovy Vary 2014, Tag 5

KVIFF 2014, Grandhotel PuppAm Morgen des fünften Festivaltages goss es aus allen Kübeln und die Temperatur hatte sich im Vergleich zum Wochenende halbiert. Es herrschte also traditionelles Festivalwetter in Karlovy Vary, wenn man langjährigen Besuchern Glauben schenken möchte. Bis einschließlich Freitag sollte es nicht besser werden. Wie gut, dass ich meine Zeit sowieso in dunklen Kinosälen verbrachte. Continue reading

Filmfestival Karlovy Vary 2014, Tag 4

2014-07-06 08.38.29Am Festivalmontag war ausschlafen angesagt – zumindest bis 7:45 Uhr (also wieder nichts mit Frühstück im Hotel). Für den morgigen Dienstag hatte ich nämlich alle Karten bis auf eine im Online-Vorverkauf bekommen, und für diesen einen Film wollte ich es dann auf gut Glück versuchen. Mit Nutellacroissant und einem doppelten Espresso saß ich um kurz vor 9 Uhr im großen Saal des Hotels Thermal und freute mich auf den ersten Film. Continue reading

Filmfestival Karlovy Vary 2014, Tag 3

KVIFF 2014Auch am dritten Fetsivaltag hieß es frühmorgens aufstehen, um sich die Tickets für den darauffolgenden Tag, also den Montag, zu sichern. Gleichzeitig sollte es mit sechs Filmen auch der längste und anstrengendste Festivaltag werden. Wie am gestrigen Samstag ging es um 6:50 Uhr mit dem Bus ins Zentrum von Karlsbad, zum Hotel Thermal, wo sich die Festivalkassen befinden. Und die Schlange vor den Kassen war ähnlich lang, wie am Vortag. Continue reading

Linksammlung zum diesjährigen Karlsbader Filmfestival

KVIFF 2014 Karlovy VaryDas 49. Internationale Filmfestival in Karlovy Vary ist am vergangenen Samstag, dem 12. Juli 2014, zu Ende gegangen. In der deutschen Presse wird es kaum beachtet, alles konzentriert sich auf die großen Festival in Cannes, Berlin, Venedig und Locarno. Dennoch habe sich einige deutschsprachige Medien des A-Festivals angenommen. Nachfolgend ein Überblick über die interessantesten Beiträge zur diesjährigen Filmschau im tschechischen Karlsbad. Continue reading

Filmfestival Karlovy Vary 2014, Tag 2

KVIFF 2014 SchlangeAm zweiten Festivaltag galt es, sich früh morgens die Tickets für den Sonntag zu sichern. Der Wecker klingelte um 5:45 Uhr und nach einer Dusche stand ich um kurz nach Sechs an der Bushaltestelle, um den Bus ins Zentrum um 6:15 Uhr zu nehmen. Das Frühstück, das ich im Hotel mitgebucht hatte, fiel für mich vorerst aus, denn es wurde von 8–10 Uhr serviert, zu spät für den ambitionierten Festivalbesucher. Continue reading